Generalisten sind wieder im Kommen – aber wofür brauchen wir sie?
Man hört es vermehrt aus den Personalabteilungen: Die Zeit, als man nur Fachexperten suchte und alle anderen Bewerber keine Chance hatten, sind vorbei. Es scheint gar zu einer Renaissance der humanistischen Bildung in den Ausschreibungen zu kommen. Freilich betrifft dies weniger die reinen Expertenpositionen, bei denen man als Draufgabe aber gerne etwas Generalistentum dazunimmt. Es…

Ausbildereignungsschein: Wie werden Ausbilder eigentlich ausgebildet?
Wer in einem bestimmten Beruf ausbilden will, der muss die Ausbildung einst selbst durchlaufen haben, oder? Jein. Ein Ausbilder muss zwar sein fachliches Know-how nachweisen, dies geht aber nicht ausschließlich darüber, dass er die Ausbildung selbst durchgemacht hat. Auch ein Studium, ein Fachhochschulabschluss, ausreichend bestimmte Fortbildungen oder sogar eine langjährige Berufserfahrung können diesen fachlichen Nachweis…

Mit Selbstcoaching gezielt und individuell zum Erfolg
Selbstcoaching ermöglicht es Ihnen, sich selbst zu verstehen, sich ohne externe Hilfe zu orientieren und Ihr Berufs- oder Privatleben selbstständig zu verbessern. Dadurch fällt es leichter Entscheidungen zu treffen, etwas in Eigeninitiative zu verändern, Optionen abzuwägen, sich für Herausforderungen zu motivieren oder sich Probleme bewusstzumachen statt sie zu ignorieren. Selbstcoaching unterstützt Menschen bei der individuellen…

Mit diesen Tipps führen Sie stressfrei und erfolgreich durchs Personalgespräch
Ein klassischer Stressfaktor nicht nur für die Mitarbeiter, sondern auch für den Chef: das Personalgespräch. Mit diesen Tipps, die sich sowohl auf die inhaltliche als auch mentale Ebene beziehen, lässt es sich gut vorbereitet um einiges lockerer und effizienter sprechen: Der richtige Rahmen schafft die entspannte Gesprächsbasis Die erste wichtige Voraussetzung für ein erfolgreiches Mitarbeitergespräch…

Eingangsabgaben für Importe aus Drittländern
Das deutsche Außenwirtschaftsrecht folgt dem liberalen Prinzip. Der Verkehr von Waren, Kapital und Dienstleistungen ist auch mit Drittländern, die nicht zum Europäischen Wirtschaftsraum gehören, grundsätzlich frei. Es bestehen jedoch Ausnahmen, in denen Eingangsabgaben anfallen. Dazu gehören die einheitlich geregelten Agrarabgaben und Zölle sowie nationale Abgaben wie die Verbrauchssteuern und die Einfuhrumsatzsteuer (EUST). Zölle im Wandel…